Private Rentenversicherung:
Die Ergänzung zur gesetzlichen Rente

  • >Finanzielle Absicherung für Sie und Ihre Familie.
  • >Umfangreiche Tarife und Leistungen.
  • >Viele Versicherungsgesellschaften im Vergleich.
  • >Einfach und schnell online vergleichen.

Tarife der Rentenversicherung vergleichen>

Mit einer privaten Rentenversicherung fürs Alter vorsorgen

Inzwischen ist bekannt, dass wir uns im Alter nicht nur auf die gesetzliche Rente verlassen können, um unseren gewohnten Lebensstandard zu sichern. Immer mehr Menschen schließen eine private Rentenversicherung ab, um fürs Alter vorzusorgen. Vor Abschluss der Rentenversicherungen steht ein umfangreicher Vergleich der Anbieter, hier kommt es neben den monatlichen Prämien vor allem auf die Höhe der garantierten Mindestrente an.

Rentenhöhe, Rendite, Flexibilität und Transparenz vergleichen

Bei einem Finanztest hat die Stiftung Warentest 39 Anbieter genauer unter die Lupe genommen. Die Experten haben bei dem Vergleich der Rentenversicherungen verschiedene Kriterien zugrunde gelegt: Neben der Rentenzusage und dem Anlageerfolg der Versicherung spielten die Flexibilität und die Transparenz der Altersvorsorge Verträge eine Rolle.

Der private Rentenversicherung Vergleich unterstützt bei der bei der Planung und vor allem der Entscheidung Ihrer Privatrente. Nur bei regelmäßiger Beitragszahlung erreicht der Versicherte sein Ziel. Die monatlichen Prämien sollten daher genau kalkuliert werden und keinesfalls zu hoch angesetzt werden. Zudem sollte der Anleger sein persönliches Vorsorgeziel definieren und die entstehende Rentenlücke genau ermitteln. Entscheidend ist, dass der Versicherungsnehmer die Beiträge über die gesamte Laufzeit aus seinem Einkommen tragen kann. Wer eine zu hohe Prämie wählt und die private Versicherung während der Laufzeit beitragsfrei stellen oder gar kündigen muss, muss mit deutlichen Einbußen bei der späteren Altersvorsorge rechnen.

Die Auswahl der passenden Vertragsvariante

Verschiedene Varianten der privaten Altersvorsorge sorgen dafür, dass jeder Versicherte bei einem Finanztest die passende Versicherung findet:

Kapitalbildende Rentenversicherung

Klassische Anlagemöglichkeit ist die kapitalbildende Rentenversicherung, bei der der Versicherer neben den eingezahlten Beiträgen den garantierten Zins sowie etwaige Überschüsse auszahlt.

Fondsgebundene Rentenversicherung

Bei einem fondsgebundenen Vertrag investiert die Versicherung in unterschiedliche Fonds, die eine höhere Rendite als die klassische Versicherung versprechen.

Riester-Rente

Staatliche Förderung erhalten Anleger, die in einen Riester-Vertrag einzahlen. Insbesondere Pflichtversicherte in der gesetzlichen Krankenversicherung sowie kinderreiche Familien profitieren bei dieser Altersvorsorge von den staatlichen Zuschüssen.

Altersvorsorge für Selbständige

Selbständige wählen die private Rürup-Rente, die zwar keine Zulagen, aber hohe Steuervorteile verspricht.

Vorsorge für Hinterbliebene einplanen

Stiftung Warentest empfiehlt in einem Finanztest die Vereinbarung einer Rentengarantie von bis zu 10 Jahren. Auch wenn der Versicherte verstirbt, wird die private Rente für den vereinbarten Zeitraum an die Erben ausbezahlt. Wer auf Nummer sicher gehen will, kann auf diese Weise eine entsprechende Vorsorge für seinen Ehepartner treffen. Bei einem Vergleich spielt die Rentengarantiezeit eine Rolle, denn sie führt zu einer Erhöhung der monatlichen Prämie.

Flexible Bedingungen sichern die Anpassung an verschiedene Lebenssituationen

Neben dem Schutz für Hinterbliebene sollten Anleger bei einem Vergleich auf möglichst flexible Bedingungen achten. Der private Vertrag sollte so flexibel gestaltet sein, dass er an die unterschiedlichen Lebenssituationen angepasst werden kann. Das ist gerade bei einem Vertragsabschluss in jungen Jahren wichtig. Der Vertrag kann eventuell während der Elternzeit oder eines Sabbatjahres beitragsfrei gestellt werden, ohne dass dem Versicherten Nachteil entstehen.

Wer sich bei einem Finanztest zunächst einen groben Überblick über die möglichen Varianten verschafft hat, sollte im zweiten Schritt konkrete Angebote der in Frage kommenden Rentenversicherungen anfordern.

Hier lohnt sich ein Blick in die jeweiligen Rückkaufswerte des Vertrages. Der Kunde kann einsehen, wie sich seine Rentenversicherung bis zum Eintritt der Rente entwickelt. Entscheidend sind transparente Bedingungen der Versicherer, die dem Versicherten mit detaillierten Angaben über den Versicherungsverlauf versorgen. Auch die entstehenden Kosten sollten genau beziffert werden.

Wichtige Kriterien für einen Vergleich der Angebote

Grundsätzlich gilt: Bei einem Finanztest unterschiedlicher Rentenversicherungen kommt es insbesondere auf die garantierte Rentenhöhe und die monatlichen Beiträge an. Im Hinblick auf die lange Laufzeit der Versicherung sollten Flexibilität und Transparenz nicht unbeachtet bleiben.

Starten Sie hier Ihren Online Vergleich>