Wohngebäudeversicherung Vergleich! Sparen Sie
Prämien und prüfen Sie die Leistungen.

  • >Risiken optimal absichern
  • >Erweiterungen wie Elementarschäden und Photovoltaikanlagen beachten
  • >Umfangreiche Tarife und Leistungen
  • >Einfach und schnell online vergleichen

Hier geht es zum Gebäudeversicherung Vergleich>

 

Eine Wohngebäudeversicherung zählt bei Gebäudebesitzern zu den wichtigsten Versicherungen. Zur optimalen Absicherung der Immobilie ist ein Wohngebäudeversicherung Vergleich der Versicherung ratsam, indem die Leistungen und Prämien der einzelnen Anbieter übersichtlich gegenüberstellt werden. Bestehende Verträge sollten durch einen regelmäßigen Versicherungscheck auf Leistungen und Prämienhöhe überprüft werden.

 Sichern Sie die Risiken optimal ab.

Wohngebäudeversicherung Vergleich

 

Wird ein Gebäude beschädigt, so sind mit dem Wiederaufbau oder der Reparatur in der Regel hohe Kosten verbunden. Mit einer Wohngebäudeversicherung sind Immobilienbesitzer auf der sicheren Seite.

 

 

Empfehlenswert ist die Absicherung gegen folgende Risiken:

  • Feuer, Blitzschlag
  • Leitungswasser
  • Frost
  • Sturm
  • Hagel

Diese Schäden werden üblicherweise durch eine Wohngebäudeversicherung abgedeckt.

 

Durch Erweiterungen kann der Hauseigentümer seine Police individuell anpassen und sich gegen weitere Risiken absichern. Dabei handelt es sich beispielsweise um:

  • Elementarschäden
  • Überspannungsschäden
  • Schäden an Photovoltaikanlagen

Bei einem  Wohngebäudeversicherung Vergleich sollten Gebäudeeigentümer zudem die Innovationsklausel beachten: Verbessern sich die Leistungen des Versicherers, erhalten nicht nur Neukunden, sondern auch Kunden mit bestehenden Verträgen die verbesserten Leistungen. Insbesondere im Hinblick auf fortschreitende technologische Neuerungen spielt die Innovationsklausel bei einem Vergleich eine Rolle und sollte bei einem Versicherungscheck nicht unbeachtet bleiben.

Achten Sie bei der Gebäudeversicherung auf die richtige Versicherungssumme.

Entscheidend ist die Wahl der passenden Versicherungssumme: Wird die Versicherungssumme zu niedrig gewählt, besteht die Gefahr einer Unterversicherung und die Wohngebäudeversicherung kommt nur anteilig für den Schaden auf. Vor einem Vergleich steht daher stets eine korrekte Wertermittlung um den Wert des Gebäudes zu bestimmen. Sinnvoll ist die Absicherung zum gleitenden Neuwert, dabei passt sich die Versicherungssumme der aktuellen Kostenentwicklung an und der Immobilienbesitzer ist jederzeit optimal abgesichert.

Empfehlenswert: Auch Elementarschäden absichern.

Verschiedene Schäden an einem Gebäude können zu hohen Reparaturkosten führen. In der Regel sichert die Gebäudeversicherung Schäden die aus Feuer, Leitungswasser und Sturm entstehen ab. Durch Umwelteinflüsse entstehen häufig Beschädigungen, die nicht durch die klassische Wohngebäudeversicherung abgedeckt sind. Wer als Immobilienbesitzer auf Nummer sicher gehen möchte, sollte daher die Absicherung gegen Elementarschäden in den Vertrag aufnehmen. Risiken aus Überschwemmung, Schneedruck, Lawinen, Erdbeben oder anderen Naturkatastrophen sind auf diese Weise in der Wohngebäudeversicherung mit Erweiterung für Elementarschäden optimal abgesichert.

Schäden, die durch einen direkten Blitzeinschlag entstehen, werden üblicherweise von der Wohngebäudeversicherung abgedeckt. Überspannungsschäden, die durch einen Blitzeinschlag entstehen, können mit einer Erweiterung der Police abgesichert werden. In den letzten Jahren haben Beschädigungen durch Blitz und Überspannung deutlich zugenommen – für Hausbesitzer ist die Absicherung gegen Überspannungsschäden also eine wertvolle Erweiterung der Wohngebäudeversicherung.

Wohngebäudeversicherung:  Beachten Sie Ihre individuellen Anforderungen.

Bei einem Vergleich ist es wichtig, die individuellen Ansprüche an die Versicherung zu berücksichtigen: Wer sich eine Photovoltaikanlage aufs Dach baut, sollte darauf achten, dass die Absicherung der Anlage in der Wohngebäudeversicherung enthalten ist. Gibt es an dem Wohngebäude große Glasflächen oder Wintergärten, kann der Einschluss einer Glasversicherung sinnvoll sein. Bei einem Vergleich der einzelnen Anbieter sollten stets gleiche Leistungen verglichen werden. Oftmals können Hausbesitzer auf diese Weise erhebliche Prämien einsparen und ihr Gebäude trotzdem optimal gegen alle Risiken absichern.

Regelmäßiger Versicherungscheck spart bares Geld

Auch Immobilieneigentümer, die bereits eine Wohngebäudeversicherung abgeschlossen haben, sollten mit einem regelmäßigen Versicherungscheck ihre bestehende Wohngebäudeversicherung überprüfen. Häufig lässt sich durch einen übersichtlichen Versicherungsvergleich und einen Wechsel zu einem anderen Anbieter einiges Geld einsparen. Ein Versicherungscheck empfiehlt sich zudem bei An- oder Umbauten.

Bei Abschluss oder Wechsel einer Gebäudeversicherung kommt es auf einen übersichtlichen Vergleich der einzelnen Anbieter an. Wichtig ist, eine optimale Absicherung für eine günstige Versicherungsprämie zu erhalten. Mit einem schnellen und übersichtlichen Vergleich der Wohngebäudeversicherung sparen die Gebäudeeigentümer und sind auf der sicheren Seite.

Ihr kostenloser Gebäudeversicherung Vergleich>